Lidl kooperiert mit DHL

Lidl kooperiert mit DHL

DHL Stationen in Lidl-Filialen

Discounter Lidl hat sich mit Logistikdienstleister DHL zusammengeschlossen. Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen Empfänger ihre Pakete bald in den Lidl-Filialen abholen können. Im Laufe des Jahres werden rund 500 Märkte mit DHL Packstationen ausgestattet, in denen Retouren oder frankierte Sendungen abgegeben und Pakete abgeholt werden können.

„Niemand will seine Freizeit damit verbringen, lange Strecken zurückzulegen. Wir bieten daher unseren Kunden mit den DHL Packstationen einen weiteren Service direkt an unseren Filialen“, so René Engel, Mitglied der Geschäftsleitung bei Lidl Deutschland. „Auf diese Weise unterstreichen wir unseren Anspruch, die Haupteinkaufsstätte zu sein und bringen die digitale Welt direkt in die Lidl-Filialen.“

„Von der Partnerschaft profitieren alle Seiten und ganz besonders unsere Kunden, da 500 weitere DHL Packstationen an gut erreichbaren, attraktiven Standorten entstehen. Die neuen Packstationen sind Teil des Versprechens, das wir unseren Kunden für eine weiter verbesserte Servicequalität gegeben haben“, kommentiert Martin Linde, Vertriebschef der deutschen Brief- und Paketsparte der Deutsche Post DHL Group.
Zuvor wurden zwölf Lidl Filialen, unter anderem in Berlin und Hamburg, ausgewählt, um zu testen, wie das Angebot bei den Kunden ankommt. Aufgrund des Erfolgs werden wird das Angebot ausgeweitet. Bis Ende des Jahres sollen dann alle 500 Packstationen in den Märkten etabliert worden sein.

Entlastung der letzten Meile

Das stetig wachsende Paketaufkommen verursacht insbesondere auf der letzten Meile Probleme. Durch das Angebot von Lidl und DHL können Kunden ihre Pakete schnell und einfach im Rahmen des Einkaufs abholen oder abgeben. Da die Sendungen in der Filiale abgegeben werden, entfallen zusätzliche Zustellwege, wodurch gleichzeitig CO2 eingespart wird.

Um sich bei der Abholung ihrer Sendung zu identifizieren, müssen sich Kunden einmalig bei DHL registrieren. Danach können Pakete problemlos an eine Packstation geliefert werden. Frankierte Sendungen können auch ohne Registrierung abgegeben werden.