Parcel Broker: Globaler Wertlogistiker rüstet seine Logistik für die Zukunft

Parcel Broker: Globaler Wertlogistiker rüstet seine Logistik für die Zukunft

Die Parcel Broker GmbH ist seit über 15 Jahren spezialisiert auf den weltweiten Versand von Schmuck, Uhren, Valoren und anderen Wertsachen. Das Unternehmen versendet pro Jahr rund 150.000 Pakete im Auftrag von über 1.500 Kunden, wie Juwelieren, Goldschmieden, Schmuck- und Edelmetallhändlern. Jetzt hat das Unternehmen seine Logistik optimiert.

Projektziel: Kostensenkung weltweiter Paketdienste

Sascha Hagedorn, Geschäftsführer von Parcel Broker

Im Rahmen des Projektes wurden verschiedene Paketdienste auf den Prüfstand gestellt. Das Ziel war es, die Logistikkosten speziell im Bereich Pakettransport gemeinsam mit der Einkaufsberatung Kloepfel Consulting zu optimieren. Dazu kamen strukturelle Optimierungen, um die besten Partner für den Versand von Wertgegenständen in die verschiedenen Zielländer nach Kosten- und Qualitätskriterien zu identifizieren.

Beim Thema Transport-Versicherungen hingegen war das Unternehmen bereits bestens gerüstet. In Sachen Sendungsverfolgung wiederum verfügt Parcel Broker über die eigens entwickelte Versandsoftware GeoNet, die die Sendungen vom Absender bis hin zum Empfänger lückenlos in Echtzeit dokumentiert.

Sascha Hagedorn, Geschäftsführer von Parcel Broker, sagt: „Im Vorfeld wurde eine Potenzialanalyse durchgeführt, um herauszufinden, wieviel Geld wir beim Einkauf von Logistikleistungen einsparen können. Neben den reinen Kosten spielten für uns auch qualitative Faktoren, wie der Umfang der Serviceleistungen der verschiedenen Anbieter, eine zentrale Rolle.“

Herausforderungen durch Corona

Die Corona-Pandemie war für das Unternehmen wie für die verschiedenen Paketdienstleister eine große Herausforderung. Der gesamte Logistikbereich ist von dem Thema betroffen und die Anbieter konnten zum Teil beispielsweise nicht so schnell auf Anfragen reagieren, wie vor der Pandemie. Daher dauerte das Projekt ein wenig länger als ursprünglich geplant, was für Parcel Broker unter diesen Bedingungen völlig angemessen war.

Projektziel übertroffen

Hagedorn bilanziert: „Alle Ziele wurden erreicht und die Vorgaben der Potenzialanalyse sogar übertroffen. Der gesamte Projektablauf war so, wie er uns anfangs vorgestellt wurde. Nun sind wir für die Zukunft gerüstet, um unseren Kunden das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis bieten zu können.“

Über Parcel Broker


Parcel Broker versendet Wertgegenstände wie Münzen, Uhren und Schmuck deutschlandweit und international – auch per Over-Night mit festen Zustellzeiten. Der Wertlogistiker übernimmt sowohl den weltweiten Versand als auch die zollrechtliche Abwicklung des Waren-Imports und Waren-Exports, damit die Sendung direkt an der Haustür der Empfänger übergeben werden kann. Dabei sichert Parcel Broker seine Kunden gegen finanzielle Schäden auf Wunsch bis zu 250.000 Euro ab.

Kontakt:

Christopher Willson
Kloepfel Group
Tel.: 0211 875 45323
Pempelforter Str. 50
40211 Duesseldorf
Mail: rendite@kloepfel-consulting.com