Kloepfi empfängt 6,6 Millionen Mundschutzmasken

Kloepfi empfängt 6,6 Millionen Mundschutzmasken

Eine Antonow An-124 landete am Düsseldorfer Flughafen

Ein seltenes Schauspiel am Düsseldorfer Flughafen. Am Freitag den 22.05.20 landete gegen 11:10 Uhr eine Antonow An-124 mit 6,6 Millionen medizinischen Mundschutzmasken an Bord in Düsseldorf. Benötigt werden die Masken für systemrelevante Berufe, beispielsweise aus dem medizinischen Bereich.

Die russische Frachtmaschine mit einer Länge von 69 m und einer Spannweite von 73 m gehört zu den größten Transportflugzeugen der Welt. Organisiert wurde die Luftbrücke von den Einkaufsexperten der psg Procurement Services und von der Kloepfel Group.

Michael Kofler, Geschäftsführer von psg Procurement Services, erklärt: „Derzeit kämpfen zahlreiche Unternehmen als auch sämtliche Regierungen weltweit um Mundschutzmasken. Umso glücklicher sind wir, dass wir mit unseren Partnern diese hochwertigen Masken zu moderaten Preisen beschaffen konnten.“

Stefan Nolte, Head of Transport Management Kloepfel 4PL Solutions, hält fest: „Die logistischen Herausforderungen in China waren enorm. Erst als die Antonow in China abgehoben war, konnten wir wirklich sicher sein, dass die Lieferung in Deutschland ankommen wird.“

Marc Kloepfel, CEO der Kloepfel Group, sagt: „Doch durch solide Qualitätssicherung und unsere Kontakte vor Ort in China konnten wir die Betrüger zuverlässig von den Ehrlichen rausfiltern. Um Europa von China unabhängiger zu machen, bauen wir gerade die Mundschutzfabrik Lindenpartner und den Filtervliesproduzenten FleeceForEurope auf.“

Hier können Sie sich auch das Video zu der Landung ansehen: www.youtube.com

navigate_before
navigate_next