Covid-19 und die Kontraktlogistik

Covid-19 und die Kontraktlogistik

Was Sie jetzt tun müssen

Das Corona-Virus hat die Logistik vieler Unternehmen buchstäblich auf den Kopf gestellt. Herkömmliche Regeln wie Planbarkeit und Lieferzuverlässigkeit sind außer Kraft gesetzt. Nahezu alle Logistikabteilungen fahren aktuell auf Sicht und steuern gleichzeitig im Krisenmodus. Folgende Beispiele belegen die überaus prekäre Situation in den Lieferketten:

  • Hohe Nachfrage nach Lagerflächen seitens Lebensmittel-, Pharma- und FMCG-Unternehmen
  • Läger von Industrieunternehmen laufen voll, weil keine Ware abfließt
  • Gleichzeitig kommen Flächen auf den Markt (Messe- und Event-Logistik, erste Konsolidierungen / Insolvenzen)
  • Die Nachfrage bricht ein aber die Fixkosten laufen weiter (Mieten, Leasing)
  • Keine Planbarkeit von Bedarfen und Lieferungen (Containerstau vs. Containermangel)
  • Lieferzeitversprechen können nicht gehalten werden (Fahrermangel, Grenzkontrollen)
  • Frachtkosten können regional explodieren (Verdreifachung FTL-Kosten von Mailand nach Ulm!)
  • Berücksichtigung von „Social Distancing“ in der Lagerlogistik
Kontakt: 0211 – 875 453 23 | info@kloepfel-4pl.com

Der Standard-Logistik-Vertrag ist nicht mehr zeitgemäß

9 von 10 Kontraktlogistik-Verträgen berücksichtigen nicht im Ansatz derartige volatile Anforderungen. Die Vertragspartner konnten froh sein, wenn Sie sich in der Vergangenheit im Vertragstext auf die Formel „Die vereinbarten Leistungspreise gelten bei Mengenschwankungen von +/- 15 %“ einigen konnten.

Doch die oben genannten Punkte haben den Standard-Logistik-Vertrag ausgehebelt. Jetzt ist es an der Zeit, vertragliche Rahmenbedingungen an den volatilen logistischen Anforderungen auszurichten.

Die Logistik-Experten von Kloepfel 4PL Solutions haben eine Task-Force für den Bereich Kontraktlogistik gebildet und einen 5-Punkte-Plan zur Umsetzung von Sofortmaßnahmen entwickelt. Alle Maßnahmen verfolgen 2 Ziele: Stabilisierung der Lieferketten und Deckelung von Logistikkosten.

Professionelle Unterstützung durch Kloepfel 4PL Solutions bei Sofortmaßnahmen

  • Bestandsaufnahme: Vertrags- und Konditionen-Check bestehender Verträge
  • Direktverhandlung: Verhandlung von Kontrakten und Anpassung an veränderte Rahmenbedingungen
  • Freie Lagerkapazitäten: Europaweite Suche von Lagerflächen und Kontraktlogistik-Partnern
  • Transparenz: Ausschreibungen von Logistikdienstleistungen (quick, lean und ergebnisorientiert)
  • Notfall-Logistik implementieren: Wir helfen bei Mitarbeiterengpässen, Zollfragen, kurzfristigen Transportanforderungen und logistischem Krisenmanagement

Starten Sie jetzt mit den Sofortmaßnahmen! Kontaktieren Sie hier die Experten von Kloepfel 4PL Solutions unter 0211 – 875 453 23 oder info@kloepfel-4pl.com